Vorschlagsänderung Gangversteck

Test

  • Moin,

    Ich finde es schade dass die Gangverstecke teils überhaupt nicht benutzt werden, da es höchstwahrscheinlich für viele überhaupt nicht lohnenswert ist. Das System mit den Punkten die man jede Minute erhält finde ich prinzipiell eine gute Idee, jedoch nicht profitabel für eine Gang.


    Beispielsweise würde meine Gang: 2 Mitglieder auf einem "vollen" Server ca. 35 Spieler nur 10 Punkte pro Minute generieren, somit 20 Punkte mit 2 eingenommenen Gangverstecken. Das wären 1200 Punkte pro stunde und im Gangshop fangen die günstigsten Waffen ab 7500 Punkte an und gehen soweit ich mich erinnere bis 12000 Punkte, sprich würde meine Gang für eine günstige Waffe 6 1/2 Stunden benötigen (für die teuerste 10 Stunden), falls so "viele" Spieler gerade auf dem Server sind. Dazu kommt dann noch der Punkt, dass in der Zeit andere Spieler auch noch das Gangversteck zurückerobern könnten und es somit keinen Sinn ergibt einen Fokus auf die Gangverstecke zu setzen. Deshalb wäre mein Vorschlag die Punkte zu erhöhen, um mindestens das 2-Fache und als zweiten Anreiz eventuell einen Paycheck alle 5 Minuten für jedes Mitglied in der Gang und dem Gangkonto einzuführen. Des Weiteren müsste auch beim einnehmen die Zeit verlängert werden, um der gegnerischen Partei der das Gangversteck gehört auch eine Chance bleibt das Gangversteck zu verteidigen.


    MFG

    NiE

  • Wenn das System so angepasst wird, dass ihr zu zweit schon so viele Punkte bekommt, dass diese Waffen „ihren Wert verlieren“ ist das Ziel doch leicht verfehlt worden, oder nicht?
    Zumal ihr für die Punkte an sich nicht viel tun müsst. Nur wenn halt andere auch die Punkte wollen. Allerdings ist dies ja eine gewünschte Interaktion. Das GV ist nicht wie die Kupfermine eine Farmtour, sondern ein Tool was zur Interaktion zwischen Gangs führen soll.

    Außerdem habt ihr bestimmt schon bemerkt, dass derzeit die meisten Waffen hinter einem verhältnismäßig „hohen“ LevelCap liegen. Wenn die GV Waffen (welche wie die Troy SopMod z.B. gewiss stark sind) nun so „einfach“ zu erhalten währen wäre der gesamte Punkt hinter dieser Änderung hinfällig.

    Das Thema PayCheck im GV (genauer gesagt allgemein Geld mit dem GV passiv zu generieren) wurde auch öfter diskutiert. Ich denke, es ist zu sagen, dass es nicht grundlos nach der 7.0 nie wieder zu einer solchen Konstellation kam, da es sich so schlichtweg nicht vernünftig balancen lässt.

    Ich stimme dir initial zu, dass das GV, so wie es ist, nicht perfekt ist. Allerdings hallte ich deine Änderungsvorschläge für nicht zielführend, außer es besteht der Wunsch nach mehr „HTHT“ - RP.

  • Ich stimme dir initial zu, dass das GV, so wie es ist, nicht perfekt ist. Allerdings hallte ich deine Änderungsvorschläge für nicht zielführend, außer es besteht der Wunsch nach mehr „HTHT“ - RP.

    Ich werde wohl niemals verstehen wieso Gruppierungen, welche eher auf Aktion oder illegale Aktivitäten stehen automatisch dein sogenantes HTHT RP machen. Gruppierungen die gerne "schießen" bekämpfen sich untereinander. 20 Prozent der Interaktionen richten sich gegen Farmer oder andere. Leider wird hier nicht differenziert ob man beim zB. Überfallen RP macht oder nicht. Es ist automatisch HTHT RP. Dies wurde, wie es aussieht, auch die letzten Jahre so weiter verfolgt. Das, das hier kein KOTH ist mir schon bewusst. Nur wenn man sich die Spielerzahlen anguckt, fällt einem auf das halt der komplette Teil der Community(vgl zu 7.0) der damals eher auf Aktion getrimmt hat weg ist(bis auf einige Personen). Das bezieht sich auf KM,NiE,SoA,LoD,FGI Stidda und so weiter. Warum sind sie weg? Nun viele wurden halt gebannt oder hatten einfach keine Lust mehr da Aktion nunmal nicht gerne gesehen ist. Die Problematik dahinter ist: Wenn man nicht allen Parteien eine Plattform bietet verschwinden die, die keine haben. Die Aktion Gruppierungen sind genau so wichtig wie die Farmer damit eine RP Gesellschaft am laufen gehalten werden kann. Leute die 2023 noch aktiv Arma spielen sind halt nunmal in die Kategorie PvP oder "Farmer"/rein RP einzuordnen. Die Frage ist: Ist es denn wirklich so schlimm? Wenn man die alten Leute fragt (die mit denen ich geredet habe, natürlich gibt es da unterschiedliche Meinungen ) finden das die 7.0 und 6.0 am besten lief. Dem würde ich zustimmen weil dort die Balance gestimmt hat. Ich kann jetzt nur für mich und meine ehemalige Gruppierung sprechen: Wir haben damals nur mit den Gruppierungen aktiv "gekämpft" welche es auch wollten. Sprich man sucht sich Gleichgesinnte. Leider wurden damals schon Clankriege etc. welche es ja beschränkt hätten aktiv abgelehnt. Leider wirkt sich die Problematik auch auf das gewinnen von neuen Spielern aus, weil man halt verstärkt nur den Farming Leuten die Plattform bietet. Ich habe die letzten 2 Tage probiert Leute zu überzeugen, welche von Vanilla Arma kommen. Leider kommt das momentane Konzept nur wirklich gut bei Leuten an welche halt gerne im LKW sitzen. Es ist leider einfacher an 3 Häuser zu kommen als an eine Langwaffe. Ich denke das man halt daran arbeiten kann, wieder wie damals, beiden eine Plattform zu bieten.


    Als Schlusswort: Für diejenigen die jetzt HTHT,PVP,HTHT lesen probiert doch mal euch zu erinnern ob die Zeiten wo es mehr PvP fokussiert Gangs gab, wirklich soviel schlechter waren als jetzt. Es heißt nicht das jede Gang davon rumfährt und alles und jeden über den Haufen schießt. Grade wenn man die GV anpassen würde, würde das ja schon viel davon auf einen Teil der Karte beschränken. Das ist meine Subjektive Meinung und ich will hier niemanden persönlich angreifen, alle sind wichtig :D


    Jetzt könnt ihr gerne Flamen und KotH schreiben :D

  • Na ja, besagte Gruppierungen machen dies nicht automatisch. Das habe ich auch keinesfalls so gesagt. Vielmehr ging es darum, dass ich für meinen Teil es immer „kritisch“ betrachte, wenn sich mehr oder leichter „große“ Waffen gewünscht werden.

    1. Es ist auch aktuell möglich, an diese Langwaffen zu kommen. Sei es bis LVL 30 grinden, die GVs mehr oder weniger lange zu halten oder einfach mit Verhandlungen bei etablierten Leuten diese einzukaufen.

    2. Das "Action"-RP (was nicht unerwünscht ist) lässt sich auch ohne SopMop und RPK durchführen.


    Ich stimme dir auch soweit zu das man sich fragen kann, wo die alten Leute hin sind, allerdings man kann auch einfach nicht verneinen, dass ARMA auch älter wird und wir nicht zaubern können. Das Team und die Community tut sein bestes dieses Aufrechtzuerhalten und ich würde auch behaupten, dass es gut funktioniert. Die wirtschaftlichen Ziele sind zu dem in den vergangenen Monaten aus gutem Grund „leichter“ zu erreichen geworden. Dennoch sollte es nicht Sinn und Zweck der Sache sein, dass jeder mit geringem Aufwand in 2 Monaten alles durchgespielt hat. Ich schätze euren Ansatz, sich nur mit den zu prügeln, die es wollen, sehr und glaube es euch bis zu einem bestimmten Punkt auch. Allerdings waren wir in der 7.0 für einen gewissen Zeitraum in einer Gang mit dir und daher maße ich mir an euch ein wenig zu kennen und daher meine Zweifel zu haben. Ob dies nun eintrifft oder nicht ist für diese Debatte egal. Ich habe lediglich meine Meinung zum Änderungsvorschlag kundgetan und glaube, dass ich mit dieser Meinung nicht allein stehe.

    Und es ist nicht "mein sogenanntes HTHT-RP", es ist eine gängige und bekannte Beschreibung eines Spielstils, welcher (in meinen Augen zurecht) nicht von der breiten Masse gern gesehen wird. Der Wunsch nach mehr und größeren Waffen kommt erstaunlich oft von besagten „HTHT-RPern“ und daher der Vergleich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter

    Rainer%20Rabe

    Einmal editiert, zuletzt von Karl Krähe () aus folgendem Grund: Der Satz in welcher Gang ich war war nicht vollständig.

  • Ja trotzdem haben die anderen großen Server die Spielerzahlen gehalten. Die Spieler die hier waren, spielen ja immernoch Arma 3. Halt nur woanders.

    Daran habe ich meine Zweifel, klar einige sind zurück auf Altis, aber die meisten haben das Game ARMA 3 oder zumindest den RP Teil hinter sich gelassen. Da spreche ich aus Erfahrung. Und die, die ich kenne die wieder auf Altis spielen sind da für besagtes "HTHT" ;)

  • Daran habe ich meine Zweifel, klar einige sind zurück auf Altis, aber die meisten haben das Game ARMA 3 oder zumindest den RP Teil hinter sich gelassen. Da spreche ich aus Erfahrung. Und die, die ich kenne die wieder auf Altis spielen sind da für besagtes "HTHT" ;)

    Nunja, ist das denn so schlimm? Sind das jetzt total unerwünschte Menschen wie wir ja scheinbar auch weil wir gerne schießen? Aufjedenfall werden sich die Spielerzahlen nicht verändert wenn wir daran nix verändern.

  • Nunja, ist das denn so schlimm? Sind das jetzt total unerwünschte Menschen wie wir ja scheinbar auch weil wir gerne schießen? Aufjedenfall werden sich die Spielerzahlen nicht verändert wenn wir daran nix verändern.

    Für dich ist scheinbar alles was eine Waffe hat HTHT. Ganz großes Problem aus meiner Sicht.


  • Und es ist nicht "mein sogenanntes HTHT-RP", es ist eine gängige und bekannte Beschreibung eines Spielstils, welcher (in meinen Augen zurecht) nicht von der breiten Masse gern gesehen wird. Der Wunsch nach mehr und größeren Waffen kommt erstaunlich oft von besagten „HTHT-RPern“ und daher der Vergleich.

    Du sprichst von der "breiten Masse" die das hier nicht gerne sehen würde, das glaube ich dir auch, aber nur da die "andere breite Masse" hier bei der Diskussion garnicht teilnehmen, da es diese auf dem Server fast nicht mehr gibt. Meiner Meinung nach wurden deine sogenannten HTHT-RP´ler genau von solchen Leuten wie dir von diesem Server weggeckelt. Ich bin auch kein großer Fan von ständigen Callen und Überfällen, aber finde trotzdem dass diese einen großen Teil, wenn nicht am meisten, zu coolen RP-Stiuationen beitragen.

  • Für dich ist scheinbar alles was eine Waffe hat HTHT. Ganz großes Problem aus meiner Sicht.

    Nein, ist es nicht, aber ich verstehe natürlich, dass es einfacher ist, andere dahin gehend zu diskreditieren, nur weil sie eine andere Meinung haben. Du scheinst mich offensichtlich nicht (mehr) zu kennen und das ist auch nicht verwunderlich nach der Zeit. Aber ich würde dich bitten, mir nicht Dinge anzudichten, die weit weg von der Realität sind. Mache ich bei euch schließlich auch nicht.

    Nunja, ist das denn so schlimm? Sind das jetzt total unerwünschte Menschen wie wir ja scheinbar auch weil wir gerne schießen? Aufjedenfall werden sich die Spielerzahlen nicht verändert wenn wir daran nix verändern.

    Ich empfinde HTHT Spieler als unerwünscht, ja. Überfall und Co sind eine Form des RPs, aber wenn es jedes mal stumpfes HTHT ist, dann sehe ich da keinen Mehrwert für die Allgemeinheit.

    Ich wiederhole mich auch gerne noch mal, um es klarzustellen. Weder möchte ich sagen, dass ihr besagte "HTHT-Spieler" seid, noch dass ihr das vorhabt. Ich habe meine Meinung zu eurem Änderungsvorschlag kundgetan und begründet und mehr nicht. Aber so sehr wie ihr euch daran stört, dass ich diese allgemeine Begrifflichkeit im Rahmen meiner Argumentation ins Spiel gebracht habe, scheint ihr ja Erfahrung damit gemacht zu haben.


    Meiner Meinung nach wurden deine sogenannten HTHT-RP´ler genau von solchen Leuten wie dir von diesem Server weggeckelt.

    Nett das du denkst, dass ich da den Einfluss hätte.. Aber zeitgleich ziemlich dreist. Da weiß ich aber immerhin, dass meine alten Erfahrungen mit dir/euch sich hier bestätigen.

  • Nett das du denkst, dass ich da den Einfluss hätte.. Aber zeitgleich ziemlich dreist. Da weiß ich aber immerhin, dass meine alten Erfahrungen mit dir/euch sich hier bestätigen.

    Gut dann schein ja alles super zu laufen und wir können uns die debatte sparen. Dann scheint ja alles so für jeden und die breite Masse richig zu sein.

  • Jeder seine eigene Meinung. Ich finde es halt ansprechender, wenn es kein Anfahren → Hände hoch oder es knallt → gib alles her → tschüss / ZNA ist.. Aber steht nun mal nicht jeder drauf. <3

    Scheinbar sehen es aber auch Leute anders und darum geht es doch in dem Beitrag. Das man probiert beide zufrieden zu stellen.

  • Das Problem ist viele der "kontroversen" Änderungen, sei es das jetzige LvL-Cap der Langwaffe, die Änderung des GV-Systems oder die jetzige Situation mit den Überfallen (Martens Beitrag), kommt daher da es manche Leute halt übertreiben.


    Auf den Server connecten um sich eine Waffe zu kaufen, dann nur herum fahren und Leute überfallen ist meiner Meinung nach übertreiben.


    "Action"-RP kann für beide Seiten Spaß machen, wenn man mit den Leuten redet eine Geschichte mit den aufbaut etc., natürlich entstehen dadurch auch Schussgefechte ("PvP".


    Und weil Mr.Kalteis ja so stolz KM erwähnt hat, kann ich dir gerne unsere Meinung dazu sagen.

    Wir sind leider nicht mehr das alte KM von der 7.0, jedoch waren Erik van Tohr, Loki Fieber sowie ich zu den Zeiten in KM (Sowie Karl Krähe). In der 7.0 waren wir nicht komplett auf "PvP" aus. Wir mochten nur das illegale RP gerne, was Interaktionen außerhalb von nur "Hände hoch, sonst bist du Tot" beinhalten, sei es mit Leuten über Drogenverkaufe zu verhandeln, Geiselnahmen oder Konflikte mit anderen Gruppierungen.


    Wie wir jetzt zu "Action-RP" stehen ist, dass ja wir sind willig zu fighten wenn es nötig ist, wir handeln z.B wenn schlecht über uns geredet wird oder rauben auch gelegentlich Leute aus, jedoch nicht bis auf den letzten Knochen. Jedoch spielen wir hier auf einen RP Server wir mögen auch die anderen Seiten des RPs als nur "PvP", wir lieben es mit Leuten zu reden, Freundschaften zu schließen, die Polizei mit Verfolgungsjagden ärgern oder einfach nur mir anderen Leuten RP zu machen.


    Das Problem ist einfach, dass es manchen Leuten nur wichtig ist wie schnell ich an eine Knarre komme kann um "PvP" zu betreiben. Aber wenn das der einzige Grund ist dass man hier spielen möchte, dann gibt es meiner Meinung nach keinen Platz für diese Person auf unserem Server, da man als Spieler Wert auf alle Bereiche des RPs legen sollte.

  • Auf den Server connecten um sich eine Waffe zu kaufen, dann nur herum fahren und Leute überfallen ist meiner Meinung nach übertreibe

    Weil? Wenn diese Leute halt nunmal gerne illegale Sachen machen? Es heißt ja nicht das man das RP auf "Gib mir dein Geld oder tot" beschränkt.

    Und weil Mr.Kalteis ja so stolz KM erwähnt hat, kann ich dir gerne unsere Meinung dazu sagen.

    Wir sind leider nicht mehr das alte KM von der 7.0, jedoch waren Erik van Tohr, LokiFieber sowie ich zu den Zeiten in KM (Sowie Rainer Rabe). In der 7.0 waren wir nicht komplett auf "PvP" aus. Wir mochten nur das illegale RP gerne, was Interaktionen außerhalb von nur "Hände hoch, sonst bist du Tot" beinhalten, sei es mit Leuten über Drogenverkaufe zu verhandeln, Geiselnahmen oder Konflikte mit anderen Gruppierungen.


    Wie wir jetzt zu "Action-RP" stehen ist, dass ja wir sind willig zu fighten wenn es nötig ist, wir handeln z.B wenn schlecht über uns geredet wird oder rauben auch gelegentlich Leute aus, jedoch nicht bis auf den letzten Knochen. Jedoch spielen wir hier auf einen RP Server wir mögen auch die anderen Seiten des RPs als nur "PvP", wir lieben es mit Leuten zu reden, Freundschaften zu schließen, die Polizei mit Verfolgungsjagden ärgern oder einfach nur mir anderen Leuten RP zu machen.

    Und wo sind die Gangs mit denen ihr eine Geschichte aufgebaut habt? Sie sind weg, da es nicht gerne gesehen wurde oder extrem unterbunden wurde. Worauf ich hinauswill, ist das man diese Situationen die dort beschreibst kaum noch in der Basis durchführen kann. Selbst wenn ihr (sprich 50-60%) der community sagt, "Hey dieses rumgeballer nervt" gibt es doch andere welche es gerne und oft machen. Natürlich aber mit Hintergrund. Dafür könnte man ja mit verfeindeten Gangs wieder Clankriege einführen. Die Waffen nahezu unereichbar zu machen ist aber dafür nicht förderlich. Wenn ich darauf aus bin nur Leute mit 0815 RP zu überfallen dann kann ich das auch mit ner Pistole machen, weil wehren wird sich derzeit sowie nur der geringste Teil.


    Das Problem ist einfach, dass es manchen Leuten nur wichtig ist wie schnell ich an eine Knarre komme kann um "PvP" zu betreiben. Aber wenn das der einzige Grund ist dass man hier spielen möchte, dann gibt es meiner Meinung nach keinen Platz für diese Person auf unserem Server, da man als Spieler Wert auf alle Bereiche des RPs legen sollte.

    Ja ich würde mich ja auch dazu zählen. So wie viele andere. Für dich und andere gibt es aber keinen Platz für RP in dieser Rolle obwohl wir es betreiben. Oftmals wird uns das RP verweigert, sei es bei einem Überfall oder einer Geiselnahme. Darf man damit sein Geld nicht verdienen? Darf man auf einem ROLEPLAY SERVER nicht die Rolle sein die man sein will? Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen warum hier von einigen Leuten immer noch Schwarz und Weiß gesehen wird.

  • Und weil Mr.Kalteis ja so stolz KM erwähnt hat, kann ich dir gerne unsere Meinung dazu sagen.

    Wir sind leider nicht mehr das alte KM von der 7.0, jedoch waren Erik van Tohr, LokiFieber sowie ich zu den Zeiten in KM (Sowie Rainer Rabe). In der 7.0 waren wir nicht komplett auf "PvP" aus. Wir mochten nur das illegale RP gerne, was Interaktionen außerhalb von nur "Hände hoch, sonst bist du Tot" beinhalten, sei es mit Leuten über Drogenverkaufe zu verhandeln, Geiselnahmen oder Konflikte mit anderen Gruppierungen.

    Zumal wir ja in der PrimeZeit (als Lit leader war) uns ja auch nahezu bekriegt haben. Sprich mehrer Kampfgefechte pro Tag. Uns hat Spaß gemacht. Euch ja offensichtlich auch da die meisten von euch ausgingen :D

  • Zumal wir ja in der PrimeZeit (als Lit leader war) uns ja auch nahezu bekriegt haben. Sprich mehrer Kampfgefechte pro Tag. Uns hat Spaß gemacht. Euch ja offensichtlich auch da die meisten von euch ausgingen :D

    Rate mal, wo die Spieler sind, die da am meisten Spaß dran hatten.

    Weil? Wenn diese Leute halt nunmal gerne illegale Sachen machen? Es heißt ja nicht das man das RP auf "Gib mir dein Geld oder tot" beschränkt.

    Das ist ja aber grundsätzlich das, was mit HTHT gemeint ist. Und das ist das, was ich kritisiert habe. Und ihr habt euch angesprochen gefühlt.